Zeit.Reise.Eichstätt - Eine kurze Geschichte der Stadt in 19 Bildern

Das Eingangsbild zitiert die Standortmerkmale des Mittelzentrums Eichstätt: Krankenhaus, Universität, Kirche, Verwaltung , Tourismus und Audi.

– so lautet ein modernes zehnminütiges Video über die Eichstätter Stadtgeschichte, das der Förderverein Stadtmuseum von 15. bis 17. Juli 2016 im Rahmen der Eichstätter Kulturtage präsentierte und das Sie nun auf unserer Homepage ansehen können.

Das unkonventionelle Kurzportrait, das auf dem von jungen Video-Bloggern verwendeten Internetformat „Draw my Life“ basiert, will die Geschichte Eichstätts für alle Alters- und Interessensgruppen erfahrbar machen. In 19 comicartigen Bildern werden dabei zentrale Themen der Stadtgeschichte gezeigt.

Angefangen bei der Ankunft des Hl. Willibald im Jahre 740 bis zum Mittelzentrum Eichstätt des 21. Jahrhunderts, das barocken Glanz und modernes Flair verbindet, lernen die Zuschauer in witzigen Bildern und aufklärenden Zwischentiteln wesentliche Stationen der Stadtentwicklung kennen.